• image
  • image
  • image
  • image
  • image

Veranstaltungen

Letzter Monat Juli 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 26 1
week 27 2 3 4 5 6 7 8
week 28 9 10 11 12 13 14 15
week 29 16 17 18 19 20 21 22
week 30 23 24 25 26 27 28 29
week 31 30 31

Museumsverein

burgheinfels

Aus der Sitzung vom 22. November

Regionale Altstoffsammelzentren
Die Wirtschaftlichkeit von Einzellösungen der Gemeinden bei der Wertstoffsammlung wurde im Abfallwirtschaftsverband Osttirol hinterfragt. Dafür wurde ein Leader Projekt gestartet, welches zum Ergebnis kam, dass durch die Errichtung von regionalen Sammelzentren mit kundenfreundlichen Öffnungszeiten Kosteneinsparungen für die Gemeinden erreicht werden können. Abfallwirtschaftsverband-Obmann Bürgermeister Georg Rainer hat den Gemeinderat über dieses Projekt informiert.


Bebauungsplan
Die Firma Holzbau Lusser beabsichtigt, bauliche Änderungen auf ihrem Firmenareal baurechtlich genehmen zu lassen. Dafür hat der Gemeinderat die Änderung des geltenden Bebauungsplans erlassen.


Baulandbilanz
Das Amt der Tiroler Landesregierung hat die aktuelle Baulandbilanz der Gemeinde Heinfels und des Planungsverbandes 35 Sillian und Umgebung – Villgratental – Gailtal vorgelegt. Dieser Bericht wurde dem Gemeinderat zur Kenntnis gebracht.


Burschenfahne
Die Pfarre Tessenberg ist dabei, die Burschenfahne mit Gesamtkosten von 1500 zu restaurieren. Die Gemeinde unterstützt diese Arbeit mit 500 €.
Gebühren und Abgaben ab 1. Jänner 2018
Der Gemeinderat hat die Gebühren und Abgaben ab 1. Jänner 2018 festgesetzt. Dabei wurde lediglich auf die allgemeine Wertsteigerung Rücksicht genommen und eine Erhöhung um 2,41 % beschlossen.


Abschaffung des Pflegeregresses
Die Regierung hat 100 Mio. € als Abfederung der Mehrkosten, die durch die Abschaffung des Pflegeregresses entstehen, vorgesehen. Tatsächlich werden die Kosten weit höher sein und die Gemeinden, die die Kosten mittragen, finanziell überfordern. Daher hat der Gemeinde-bund alle Gemeinden aufgefordert, Resolutionen zu beschließen, um die Regierung zu einer realistischen Kompensation aufzufordern. Der Gemeinderat ist dieser Aufforderung nachgekommen.

zertifikatab2013

Suche

Amtstafel

Besucher