• image
  • image
  • image
  • image
  • image

Veranstaltungen

Letzter Monat September 2017 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 35 1 2 3
week 36 4 5 6 7 8 9 10
week 37 11 12 13 14 15 16 17
week 38 18 19 20 21 22 23 24
week 39 25 26 27 28 29 30

Museumsverein

burgheinfels

Aus der Sitzung vom 19. Juli

Mandatsverzicht
Elvira Kuenz hat auf ihr Mandat im Gemeinderat verzichtet. Aus diesem Grund ist das erste Ersatzmitglied der Gemeinderatspartei FÜR HEINFELS, Peter-Paul Kofler, nachgerückt und macht damit das dreizehnköpfige Gremium wieder komplett.


Verlängerung des ÖROKs
Die Tiroler Gemeinden sind verpflichtet, alle zehn Jahre ihr örtliches Raumordnungskonzept fortzuschreiben. Bereits im Jahr 2012 hat Heinfels um die Verlängerung dieser Fortschreibungsfrist um fünf Jahre angesucht. Die Aufbereitung der Fortschreibungsunterlagen erfordert mehr Zeit als das geplant war. Aus diesem Grund hat der Gemeinderat um die Fristverlängerung um ein weiteres Jahr angesucht. Die Fortschreibung muss somit am 1. Juli 2018 vollzogen sein.


Änderungen des ÖROKs
Das örtliche Raumordnungskonzept kann in einzelnen, besonderen Fällen geändert werden. Das ist der Fall bei der Schaffung eines Baugrundstücks im Feld von Brigitte Hofmann östlich des Hauses von Klaus Müller in Tessenberg sowie bei der Widmungsänderung von Alois Weitlaner in Panzendorf als Grundlage für einen Zubau beim Wohnhaus. In beiden Fällen hat der Gemeinderat die Änderung des Raumordnungskonzepts beschlossen.

 

Bebauungsplan
Karl-Heinz Umann plant, auf seinem Anwesen in Panzendorf zusätzlichen Wohnraum zu schaffen. Als Grundlage für die Errichtung eines gefälligen, weiteren Wohnobjekts soll ein Bebauungsplan erlassen werden, der auch die Abstände zur Gemeindestraße und zum Villgratenbach hin regelt. Diese Meinung vertritt auch der Gemeinderat und hat den Bebauungsplan erlassen.

zertifikatab2013

Suche

Amtstafel

Besucher